Montagnacht (12.11.2018) kam es in Lübeck zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Fahrradfahrer. Der Fahrradfahrer wurde schwer verletzt. Lebensgefahr besteht nach bisherigen Erkenntnissen nicht.

Anzeige

Gegen 23:07 Uhr befuhr ein 29-jähriger Fahrzeugführer einer Mercedes-Benz C-Klasse aus Lübeck die Possehlstraße in Fahrtrichtung Holstentorplatz. Ein 22-jähriger Mountainbike-Fahrer fuhr zur selben Zeit in gleicher Richtung auf dem linken Fahrradweg und beabsichtigte, die Possehlstraße im Kreuzungsbereich Wallstraße von links nach rechts zu kreuzen.

Nach ersten Erkenntnissen überquerte der Fahrradfahrer bei ausgeschalteter Lichtzeichenanlage die Fahrbahn, ohne zuvor auf den umliegenden Straßenverkehr zu achten. Hierbei übersah er den Mercedes-Benz, der sich unmittelbar hinter dem Fahrrad auf der Fahrbahn befand.

Der Fahrradfahrer musste nach notärztlicher Behandlung vor Ort mit einem Rettungswagen in ein nahgelegenes Krankenhaus transportiert werden.

An dem Mercedes-Benz entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Der Schaden am Fahrrad wird auf ca. 100 Euro geschätzt. Das Mountainbike war nicht mehr fahrbereit.

Die Verkehrsunfallermittlungen werden auf dem 1. Polizeirevier Lübeck geführt.

Florian Stephani – Pressedienst Polizeidirektion Lübeck