stilwerk goes Hospitality

0
98
Presefoto Stilwerk Travemünde
Aufgrund der Nähe zum Stammhaus, dem Designcenter stilwerk Hamburg (im Bild), und der Kooperation vor Ort mit dem renommierten Gastronomen und Hotelier Azer Bislimaj, hat sich stilwerk für Travemünde als Hotel-Standort entschieden. © stilwerk

Am 15. November 2018 entschied der Gestaltungsbeirat der Hansestadt Lübeck in einer öffentlichen Sitzung über die Zukunft des geplanten stilwerk Hotels in Travemünde. Der Gemeinschaftsentwurf von Stephen Williams Associates GmbH und SPINE ARCHITECTS GmbH überzeugte den Beirat als „sehr gelungen“.

Anzeige

Travemünde/Hamburg- Beide Architektenbüros waren im Juli 2018 als Sieger aus dem Wettbewerbsverfahren hervorgegangen und hatten daraufhin eine Arbeitsgemeinschaft gebildet. Der Neubau auf einem 3.000 Quadratmeter großen Grundstück in der Parkallee 1 in 23570 Lübeck-Travemünde soll 80 Zimmer umfassen und das neuartige stilwerk Hospitality-Konzept umsetzen.

Der gemeinsame Entwurf der Architektenbüros Stephen Williams Associates GmbH und SPINE ARCHITECTS GmbH für den Neubau eines stilwerk Hotels in Travemünde überzeugte den Gestaltungsbeirat als „sehr gelungen“. © Stephen Williams Associates GmbH und SPINE ARCHITECTS GmbH
Der Gestaltungsbeirat unter dem Vorsitz von Herrn Turkali lobte den Gemeinschaftsentwurf von Stephen Williams Associates GmbH und SPINE ARCHITECTS GmbH mit kleinen Anpassungen als „sehr gelungen“ und bedankte sich beim Bauherren, der Azer Bislimaj Hotel Betrieb GmbH, für die ungewöhnlich ausgeprägte Kooperationsbereitschaft.
Keine klassische Hotelatmosphäre

Der Entwurf für das stilwerk Hotel Travemünde sieht eine Fassade mit hellem, weißem Ziegel vor; angelehnt an die villenartige Struktur der Umgebung. Auch innen soll bewusst „keine klassische Hotelatmosphäre“ entstehen. So kommt der Gast nicht etwa an einer Rezeption an, sondern checkt in eine Wohnküche ein, die das Herzstück des Hauses bilden wird. „Der Gast soll sich sofort aufgenommen und wie zuhause fühlen“, so die Geschäftsführerin der stilwerk Gruppe, Tatjana Groß. Dazu trägt auch der nach hinten zum Garten hin ausgerichtete Frühstücksraum des Hotel garni bei – hier konnte mit Hilfe eines Landschaftsarchitekten eine schöne alte Winterlinde erhalten werden.

Zudem sieht das neuartige Hotel-Konzept vor, dass die Hotelgäste die beliebte stilwerk Designvielfalt auch im „temporären (Urlaubs-)Zuhause“ erleben und die gewonnene Inspiration direkt für das eigene Zuhause umsetzen können.
stilwerk goes Hospitality

Mit dem Neubau erweitert das seit mehr als 20 Jahren deutschlandweit als „Destination for Design“ etablierte Markenkonzept stilwerk sein bisheriges Portfolio im qualitativ hochwertigen Möbel- und Lifestyle-Segment um den Bereich Hospitality. Aufgrund der Nähe zum Stammhaus, dem Designcenter stilwerk Hamburg, und der Kooperation vor Ort mit dem renommierten Gastronomen und Hotelier Azer Bislimaj, hat sich stilwerk für den Standort Travemünde entschieden.

Pressemitteilung Stilwerk